AdUp API

Grundlagen der AdUp API

Mit unserer AdUp API kannst du dich zurücklehnen und alle Daten deines Kontos automatisch in dein bevorzugetes BI System überführen.

Vorgehen

Vorab

Um die AdUp API nutzen zu können, erstelle dir einen Zugang. Gehe dafür in deinem Konto auf Profil oder lies genauer im passenden Support Artikel nach.

1. Schritt

Rufe unsere API Route auf (https://api.adup-tech.com/reports/v202101/report).

2. Schritt

Log dich mit deiner Client ID und deinem Client Sectret ein. Beides erhältst du in deinem AdUp Ads Konto (Login) wenn du den Zugang für die AdUp API erstellst.

3. Schritt

Daraufhin kannst du dich über OAuth authentifizieren.

4. Schritt

Richte anschließend deine persönlichen API Anfragen ein. Hierzu findest du Code Beispiele, Beschreibung aller Felder sowie Hinweise und Links zu allen möglichen Reports weiter unten in diesem Artikel. 

Report Anfrage

Code
{
  "report_name": "Test Report",
  "report_type": "CAMPAIGN_PERFORMANCE_REPORT",
  "select": [
    "Month",
    "CampaignName",
    "Clicks"
  ],
  "conditions": [
    {
      "field": "Clicks",
      "operator": "GREATER_THAN",
      "values": [
        "0"
      ]
    }
  ],
  "download_format": "JSON",
  "date_range_type": "LAST_MONTH"
}
Feld Beschreibung Beispiel
report_name

Selbst gewählter Name des Reports.

report_type

Der Reporttyp, der für den Report benutzt werden soll. Siehe unten 'API Reports'

select

Liste mit Feldern, die im Report ausgegeben werden sollen. Die möglichen Felder hängen vom benutzten Reporttyp ab. Siehe unten 'API Reports', um die möglichen Felder zu erfahren.

conditions

Liste von Filtern um die im Report enthaltenen Zeilen einzuschränken. Ein Filter besteht aus field, operator und values

download_format

Format in dem der Report heruntergeladen wird. Aktuell ist nur JSON möglich

date_range_type

Der Datumsbereich für den der Report erstellt werden soll. Siehe unten 'Datumsbereiche'

date_range

Wenn date_range_type auf CUSTOM_DATE gestellt wurde, gibt dies hier den Datumsbereich an, für den der Report erstellt werden soll. Siehe unten 'Datumsbereiche'

Hinweise

Segmentierung

Um Statistiken mit einem höheren Detailgrad zu erhalten, können sie Segmentierung verwenden.

Um z.B. die Statistiken nur für Mobile Geräte zu erhalten, müssen sie nach Gerätetyp filtern

In diesem Fall möchten Sie Ihren Bericht nach DeviceType segmentieren. Wenn Sie z. B. das Feld Device zu einem Campaign Performance Report hinzufügen, erhalten Sie einen Report mit einer Zeile für jede Kampagnen- und Gerätetypkombination und den statistischen Werten (Impressionen, Klicks, Conversions usw.), die auf diese aufgeteilt sind. Beachten Sie, dass die Anzahl der Zeilen für jedes zusätzliche Segmentfeld, das in Ihrem Bericht enthalten ist, exponentiell ansteigen kann.

Implizite Segmentierung Jeder Report ist nach einem Schlüssel gruppiert. Zum Beispiel ist der Campaign Performance Report implizit nach CampaignId segmentiert.

Zeilen ohne Metrik

Der Report kann Zeilen enthalten, die keine Werte in den Metriken vorweisen. Die Ursache können nicht auslieferbare Elemente oder innerhalb des abgefragten Zeitraums pausierte Elemente sein.

Um Zeilen ohne Metriken zu erhalten kann im Header includeZeroImpressions auf true (Default) gesetzt werden. Dies kann benutzt werden, um z.B. einen Strukturreport zu erstellen, der alle verfügbaren Elemente des Kontos enthält, zu erstellen.

Um die Anzahl der Zeilen bei vielen Elementen ohne zu verringern, sollte includeZeroImpressions allerdings auf false gesetzt werden. Alternativ kann auch ein Filter auf Metriken in conditions benutzt werden.

Datumsbereiche

Für jeden date_range_type außer CUSTOM_DATE ist nur date_range_type erforderlich.

Datumsbereich Reports werden erstellt für... Beispiel
TODAY

nur heute

YESTERDAY

nur gestern

LAST_7_DAYS

die letzten 7 Tage ohne den heutigen Tag

LAST_WEEK

der 7-tägige Zeitraum beginnend vom letzten Montag

LAST_BUSINESS_WEEK

die 5-tägige Geschäftswoche, Montag bis Freitag, der letzten Geschäftswoche

THIS_MONTH

alle Tage des aktuellen Monats

LAST_MONTH

alle Tage des letzten Monats

ALL_TIME

den gesamten verfügbare Zeitraum

CUSTOM_DATE

Einen eigenen Zeitraum. Siehe Eigener Zeitraum.

"date_range": {

    "min": "2021-10-29",

    "max": "2021-10-29"

  },

  "date_range_type": "CUSTOM_DATE"
LAST_14_DAYS

die letzten 14 Tage ohne den heutigen Tag

LAST_30_DAYS

die letzten 30 tage ohne den heutigen Tag

THIS_WEEK_SUN_TODAY

der Zeitraum zwischen dem letzten Sonntag und heute

THIS_WEEK_MON_TODAY

der Zeitraum zwischen dem letzten Montag und heute

LAST_WEEK_SUN_SAT

der 7-tägige Zeitraum beginnend mit dem letzten Sonntag

Datentyp Micro Amount

Einige Felder haben den Datentyp Micro Amount, diese enthalten z.B. Währungswerte, die mit dem Faktor eine Million (1.000.000) multipliziert wurden.

Beispiel: Ein Wert von 123,4567 EUR werden in dem Feld als 123456700 ausgegeben.

API Reports

Derzeit bieten wir vier verschiedene Reports an, die über die API individualisiert abgerufen werden können.

Account Performance Report (Advertiser) Dokumentation

Campaign Performance Report (Advertiser) Dokumentation

Ad Performance Report (Advertiser) Dokumentation

Placement Layout Performance Report (Publisher) Dokumentation

Weitere Scopes und Routen

Du hast in deinem API Zugang weitere Scopes neben dem Reporting ausgewählt? Um die passenden Routen und Informationen zu bekommen, melde dich bei deinem AdUp Ansprechpartner oder schreib und über support(at)adup-tech.com​​​​​​​.