AdUp Technology

Kontakt

+49 (0) 40 350 1698-199

Rechtliches

Social

  • linkedin
  • xing

Interesse oder Fragen? Schreib uns!

© 2019 Axel Springer Teaser Ad GmbH

Engagement Tracking

Voraussetzungen

Damit Sie die Engagement auf Ihrer Webseite tracken können, müssen Sie mindestens eine aktive Kampage in Ihrem Advertiser-Account besitzen. Mehr dazu finden Sie auf der Seite FAQ für Advertiser.

Funktionsweise

Mit Hilfe des AdUp Pixels kann das Engagement der jeweiligen Trafficquelle noch stärker in die Optimierung miteinfließen. Das Engagement wird an Hand von Session-Länge und nachfolgender Page-Impressions bewertet.
Die getrackten Daten dienen als Grundlage des Engagement-Scores für Ihre Kampagnen-Statistiken.

Engagement-Score

Der "Engagement Score" liefert Informationen über das Verhalten nach dem Klick auf Ihre Anzeige. Dies ist ein erster Indikator für die Performance, noch bevor Conversion-Informationen vorliegen.

Versuchen Sie bevorzugt Traffic mit hohem Engagement zu beziehen, um möglichst viele aktive Nutzer einzukaufen. Vergleichen Sie dafür Ihre Werbemittel mit Hilfe des Engagement-Scores. Ein Vergleich ist vor allem zwischen zwei Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen, Keywords oder direkten Platzierungen sinnvoll, da es sich um eine relative Angabe handelt. Ein einzelner, zeitlicher Vergleich (z.B. Engagement von "Anzeige 1" vor 14 Tagen und vor 7 Tagen) ist deshalb nicht sinnvoll.

Bitte beachten Sie, dass das Engagement kein Trend ist, sondern die Aktivität der eingekauften Nutzer für den ausgewählten Zeitraum widerspiegelt. Auch wird ein niedriger CPC, und damit weniger eingekaufter Traffic, den Engagement-Score nicht verändern.

Das Engagement-Modell bezieht sich immer auf die Durchschnittsaktivitäten der letzten 30 Tage. Die Werte werden somit laufend aktualisiert.

Bedingungen

Damit ein Score im Frontend sichtbar wird, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

1) Es muss ein Engagement-Modell für den Advertiser vorliegen, welches wiederum mindestens 100 Klicks benötigt. 2) Ein Engagement-Score wird für eine Entität (Kampagne, Adgroup, Platzierung, Keyword oder Ad) erst angezeigt, wenn diese etwa 30 Klicks mit Engagements gesammelt hat.

Einbau des AdUp Pixels

Um das Engagement bewerten zu können, müssen Sie lediglich folgendes Script auf Ihrer Website hinterlegen.
Hierbei ist zu beachten, dass das AdUp Pixel auf allen Seiten hinterlegt werden muss (inkl. Unterseiten und Buchungsbestätigungsseiten). Dies kann beispielsweise einfach per (Google)Tag-Manager erfolgen.

Der funktionierende Einbindungscode für Ihre Account-ID ist auf der Seite "Tools" > "Engagement-Tracking" im Advertiser-Frontend einzusehen. 

 

Beispiele

Einfach

Hierbei werden die Optionen per URL-Parameter direkt beim Script-Aufruf übergeben.

Erweitert

Alternativ können die gewünschten Parameter auch nachträglich (also während der Laufzeit) über das globale JSON-Objekt "adup" übergeben werden.